• Stärkung der eigenen unternehmerischen Gemeinwohl-Orientierung
  • Vielfältige Möglichkeiten der Kooperation und des Wissensaustausches mit gleichgesinnten
    Unternehmen
  • Starke, öffentlichkeitswirksame Präsenz als verantwortungsbewusstes, nachhaltiges
    Unternehmen
  • Nutzung gezielter Informations- und Fortbildungsmaßnahmen – auch für Mitarbeiter*innen
  • Aktive Mitgestaltung der wirtschaftspolitischen Veränderung

Eine Übersicht über die im Rahmen des Unternehmens-Netzwerks geplanten Veranstaltungen und Maßnahmen finden Sie im Leistungskatalog.

Die inhaltliche Ausrichtung des Unternehmens-Netzwerks, Koordination des Terminplans sowie regelmäßige Evaluierung der Maßnahmen in Hinblick auf Erreichung der Ziele wird von der Steuerungsgruppe beschlossen. Diese bildet sich aus Vertreter*innen der Netzwerk-Unternehmen, des Projektteams und des Koordinationsteams der GWÖ-Berater*innen. An der Gestaltung interessierten Mitglieds-Unternehmen steht es offen, sich in der Steuerungsgruppe zu engagieren.

Voraussetzung für einen Beitritt zum Unternehmens-Netzwerk ist eine aufrechte Mitgliedschaft als Firma oder Organisation in einem der Regionalvereine der Gemeinwohl-Ökonomie Österreich. Sollte noch keine Mitgliedschaft bestehen, kann diese hier beantragt werden.

Die Unternehmen verpflichten sich, das Netzwerk durch folgende Maßnahmen zu unterstützen:

  1. Als Gastgeber*in für eine Veranstaltung einmal pro Kalenderjahr zur Verfügung zu stehen bzw. mit anderen Unternehmen kooperativ eine Veranstaltung zu organisieren.
  2. Die Gemeinwohl-Ökonomie und das Unternehmens-Netzwerk durch Platzierung von Logos, Links, Texten und Bildmaterial auf der unternehmenseigenen Website (wenn vorhanden) sichtbar zu machen.
  3. Bei Beitritt zum Unternehmens-Netzwerk im Rahmen einer Aussendung alle relevanten Berührungsgruppen (zB. Lieferanten, Mitarbeitende, Kund*innen) von der Mitgliedschaft im Unternehmens-Netzwerks zu informieren.
  4. In der Folge zu Jahresbeginn im Rahmen einer Aussendung alle relevanten Berührungsgruppen von den Aktivitäten des Unternehmens-Netzwerks zu informieren.

Die Erfüllung dieser Verpflichtungen erfolgt in Absprache mit dem Projektteam. Dieses stellt alle relevanten Unterlagen (Bildmaterial, Texte, Leitfäden,…) zur Verfügung und unterstützt die Organisation und Kommunikation aller Aktivitäten.

Die Höhe des jährlichen Netzwerks-Beitrags ist von den Unternehmen selbst wählbar und erfolgt nach solidarischer Selbsteinschätzung, je nach Größe, Umsatz, finanzieller Situation und Engagement des Unternehmens. Als durchschnittlicher Richtwert wird ein Beitrag von € 1.200,- pro Mitgliedsunternehmen angestrebt, der Mindestbetrag beträgt € 600,-. Eine Anpassung des Beitrags ist jährlich möglich.

Die Leistungen und Angebote des Unternehmens-Netzwerks sind für alle Mitglieder gleich und unabhängig von der Höhe des gewählten Netzwerk-Beitrags.

Kriterien zur Mitgliedschaft

Jetzt dem Unternehmens-Netzwerk beitreten:

Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen Teil des Unternehmens-Netzwerks werden wollen, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus. Bei Fragen können Sie sich an unternehmen-at@ecogood.org wenden.

Ansprechperson im Unternehmen

österreichischer GWÖ-Verein, in dem eine aufrechte Unternehmens-Mitgliedschaft besteht

Optional: Weitere Personen

Die Höhe des jährlichen Netzwerks-Beitrags ist von den Unternehmen selbst wählbar und erfolgt nach solidarischer Selbsteinschätzung, je nach Größe, Umsatz, finanzieller Situation und Engagement des Unternehmens. Als durchschnittlicher Richtwert wird ein Beitrag von € 1.200,- pro Mitgliedsunternehmen angestrebt, der Mindestbetrag beträgt € 600,-. Eine Anpassung des Beitrags ist jährlich vor dem 30. November für das Folgejahr möglich.

Richtwert € 1.200,-, Mindestbetrag € 600,-
Beitrag wird ab dem Quartal des Beitritts aliquot in Rechnung gestellt
Einverständniserklärung: *