Gemeinwohlfest 2016 | Volkstheater Wien

850 Gäste feierten im Wiener Volkstheater fünf Jahre Gemeinwohl-Ökonomie und das Projekt Bank für Gemeinwohl. Gemeinsam mit prominenten Künstler*innen wie Konstantin Wecker und Josef Hader setzten beide Bewegungen ein Zeichen, dass die Zeit reif ist für eine Ökonomie die dem Menschen dient. Ethische Marktwirtschat statt Raubtierkapitalismus, Kooperation statt Konkurrenz.

Ist eine andere Ökonomie möglich? | Podiumsdiskussion

Mit am Podium: Antje von Dewitz (Geschäftsführerin VAUDE) – Ulrike Herrmann (Wirtschaftsjournalistin und Publizistin) – Helmut Lind (Vorstandsvorsitzender Sparda Bank München) – Vandana Shiva (soz. Aktivistin, Alternativnobelpreisträgerin) – Ha Vinh Tho (Leiter Zentrum für Bruttonationalglück Bhutan) Moderation: Thomas Seifert (Stv. Chefredakteur Wiener Zeitung). Dolmetscherin: Lisa Berger

Gemeinwohlfest | Highlights

Konstantin Wecker | Auftritt

Josef Hader | Auftritt

Tatiana Rasa | Auftritt

Artemis Stavridi & Christian Felber | Tanz

Medienberichte zum Gemeinwohlfest

TV-Beiträge
2022-02-26T14:27:16+01:0013. Februar 2016|
Nach oben