Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist ein Wirtschaftsmodell, das ein gutes Leben für alle in Harmonie mit dem Wohlergehen des Planeten in den Vordergrund stellt. Was das Gemeinwohl konkret ausmacht, wird demokratisch unter Bezugnahme auf vier Gruppen ethischer Werte bestimmt: Menschenwürde, Solidarität und soziale Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit, Transparenz und demokratische Mitbestimmung.