Mitgründerin und Miteigentümerin des Pionierunternehmens „Märkisches Landbrot“ in Berlin

„Ich sehe die Gemeinwohl-Bilanz als eine Chance, sich die Erfahrung, die Kultur, das Verhalten und die soziale Struktur eines Unternehmens bewusst zu machen. Es ist herausfordernd und erhellend, sich diesem Prozess zu stellen.“

Botschafter*innen