Univ. Prof. Dr., Österreichischer Philosoph, Essayist, Literaturkritiker und Kulturpublizist. Universitätsprofessor für Methoden der Vermittlung von Philosophie und Ethik an der Universität Wien

„Alle sprechen davon, dass wir innovative Ideen und Konzepte brauchen, um die ökonomischen, sozialen und ökologischen Krisen zu meistern. Alle verstehen darunter eine Fortsetzung der Wachstumsökonomie, des ressourcenverzehrenden Wettbewerbs und der Herrschaft der Finanzmärkte. Die Gemeinwohl-Ökonomie stellt demgegenüber wirklich einen neuen Ansatz dar, eine Alternative, ein anderes, intelligentes Konzept für das Wirtschaften und Zusammenleben der Menschen.“

Botschafter*innen