Prof. Dr. rer. pol., Professorin für Nachhaltige Ökonomie, Hochschule Konstanz am Bodensee

„Die Gemeinwohl-Ökonomie liefert einen konkreten Vorschlag, wie langfristige gesellschaftliche Ziele und Werte in unser Wirtschaftssystem integriert werden können. Zahlreiche Unternehmer*innen bilanzieren ihren Unternehmenserfolg bereits nach der Gemeinwohl-Matrix – das zeugt von der Attraktivität dieses Vorschlags auch in der Wirtschaft. Diese Alternative zum Denken in BIP-Wachstum und Gewinnmaximierung sollten wir unseren Studierenden in deren eigenem Interesse nicht vorenthalten.“

Botschafter*innen