Lade Veranstaltungen

FAIRmarkt – Die Messe für faire Beschaffung

Fair zu Beschäftigten – Fair zur Umwelt *** 1./2. März 2024 *** ÖGB-Catamaran (Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien) *** EINTRITT FREI!

Kaum ein Thema wird uns in den nächsten Jahrzehnten so intensiv beschäftigen, wie das Thema Nachhaltigkeit. Sind es einerseits Konsumentinnen und Konsumenten, die beim täglichen Einkauf auf faire und nachhaltige Produkte setzen, haben Entscheidungsträger*innen aus Kommunen, privaten und öffentlichen Institutionen sowie Unternehmen eine besondere Verantwortung.

Bei FAIRmarkt – der Messe für faire Beschaffung präsentieren Unternehmen ihre ökologischen und fairen Produkte für Betriebe. Eingeladen sind alle Menschen, die in die zentrale Beschaffung von Firmen/Organisationen/Gemeinden eingebunden sind (Mitarbeitende im Einkauf, Geschäftsführer*innen, Betriebsrät*innen,…) sowie alle, denen dieses Thema wichtig ist.

PROGRAMM

Freitag, 1. März:

16:00 Uhr: ERÖFFNUNG DER MESSE durch Korinna Schumann; Vizepräsidentin des ÖGB und Bundesfrauenvorsitzende;
Musikalische Umrahmung: Wende Punkt

16:30 – 19.30 Uhr: MESSE, WORKSHOPS & PRÄSENTATIONEN

18:15 Uhr: Vorstellung der Gemeinwohl-Ökonomie, die auch durchgehen vor Ort mit Stand vertreten ist wir freuen uns über Euren Besuch!

Workshop 1 (16.30 – 18.00 Uhr): Neue EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung – Aktuelle Informationen für Betriebsräte & Mitarbeiter*innen in der Beschaffung mit Dr. Bernhard Leubolt, MA, AK Wien

Workshop 2 (18.00 – 19.30 Uhr): Round-Table mit Verantwortlichen in der Beschaffung (Erfahrungsaustausch) u.a. mit Mag.a Karin Staduan-Kovacs (Nachhaltigkeitsmanagement, Caritas der Erzdiözese Wien)

ab 19.30 Uhr: Abendprogramm

Samstag, 2. März:

10:00 Uhr bis 17.00 Uhr: MESSE, WORKSHOPS & PRÄSENTATIONEN

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist mit einem Stand vor Ort vertreten – wir freuen uns über Euren Besuch!

Workshop 3 (10:30 – 12:00 Uhr): Kritische Rohstoffe für die EU – Globaler Wettstreit um knappe Ressourcen mit Mag.a Julia Eder, AK Wien

ab 18.00 Uhr: Konzerte

    • Wende Punkt – Industrial-Pop über feministische, sozialpolitische + philosophische Themen
    • Frau Tomani – Protestsongs, Balladen, Jodler, Raps. Frau Tomani pfeift auf Genre-Grenzen und singt Chansons aus Oberösterreich – poetisch, politisch, verspielt.