GROSS SCHÖNAU An diesem kühlen Sonntag Vormittag trafen sich die Regionalgruppe Waldviertel zu einem gemütlichen Austausch–, Informations–, Planungs–, Kreativbrunch um gemeinsam den weiteren Gemeinwohl-Weg zu planen. Es gab köstliche, regionale Lebensmittel und gute Gespräche. Welche kleineren und/oder größeren Vorhaben sind wichtig, was ist realistisch umsetzbar? Welche Vernetzungskontakte sind hilfreich oder wünschenswert, welche gibt es schon, wie werden diese gepflegt?
Anschließend wurde das stromautarke Haus von Franz Spreitz besucht. Es gab viele Informationen über die Hintergründe und das Konzept seines Hauses.

News Niederösterreich