GÖPFRITZ/WILD Gemeinsam gute Entscheidungen treffen: Bei vielen Gruppenentscheidungen wird lange diskutiert und dann setzt sich die Mehrheit oder die Lauteste durch. Manchmal gibt es gar keine Entscheidung und Lösungen werden umgesetzt, ohne dass die maximale Identifikation der Einzelnen herausgeholt werden konnte. Das „Systemische Konsensieren“ ist eine alternative Methode durch die Entscheidungsprozesse konstruktiv werden und nach einer überschaubaren Zeit die beste Lösung gefunden wird.

Was sind gute Entscheidungen? Wie komme ich zu guten Entscheidungen? Wen binde ich dabei ein? Welche Werkzeuge nutze ich dafür?

Am Wegwartehof trafen sich 10 Teilnehmer*innen um diesen Fragen gemeinsam auf den Grund zu gehen. Referent: Christian Kozina

News Niederösterreich