Bürger*innen Vlbg2022-03-03T12:44:17+01:00

GWÖ und Vorarlberger Bürger*innen

#gameofchange

In Kooperation mit dem Bildungswerk Vorarlberg, der Caritas, young Caritas sowie dem welthaus startet in Vorarlberg ein zukunftsorientiertes Pilotprojekt, bei dem sowohl Bürger*innen, Mitarbeiter*innen von Unternehmen, Gemeinden, Institutionen,… (WIR ALLE) gefragt sind mit dabei zu sein.

Laden...
Info Folder

Deine Möglichkeiten bei der GWÖ als Bürger*in

Trag dich für unseren Newsletter und wir informieren dich über alles was wir als GWÖ in Vorarlberg bewegen.

Newsletter

Du möchtest dich aktiv ins GWÖ Geschehen in Vorarlberg einbringen? Melde dich bei uns und lerne uns persönlich kennen. Unsere Akteur*innen-Kreise freuen sich auf Zuwachs.

Mail

Werde Mitglied und unterstütze uns ideel und finanziell. Um unabhängig zu bleiben finanzieren wir unsere kontinuierliche Arbeit durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Mitglied werden

Jede Spende zählt. Unser Spendenkonto:

Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie Vorarlberg

Dornbirner Sparkasse Bank AG
IBAN: AT72 2060 2000 0158 7989
BIC:  DOSPAT2DXXX

Gemeinsam zum öko-sozialen KlimaWandel in Vorarlberg.

Alle Infos dazu findest du hier auf dieser Seite oder:

Info Folder

Sei mit dabei!

Folgende Möglichkeiten gibt es ein Teil dieses zukunftorientierten Projektes zu sein:

Ihr Unternehmen fördert nachhaltige Veränderung

Das Spiel #gameofchange setzt bei den Teilnehmenden einen Bewusstseinsprozess in Gang, der durch das Lösen verschiedener großer und kleiner Aufgaben und Aktionen in den beruflichen und privaten Alltag der Teilnehmenden transferiert wird. Erfahrungen zeigen, dass dies bei vielen Spieler*innen eine nachhaltige und langfristige Verhaltensänderung auslöst. Dabei werden, wie in einem Spiel so oft, Punkte erspielt. Ein Sponsor wandelt diese gesammelten Punkte anschließend in EURO um. Diese werden über die Plattform KLIMACENT in nachhaltige Projekte in Vorarlberger  und in ausgewählte Projekte im globalen Süden investiert.

Als Unternehmer*in können Sie zum Beispiel ihre eigenen Mitarbeiter einladen mitzumachen oder sie können die Idee als Sponsor unterstützen.

Wie geht das? Und wo fang ich am besten an?

Das Spielprojekt #gameofchange, das unter dem Titel „Enkeltauglich Leben“ vom Bildungswerk Traunstein entwickelt wurde, bringt diese Fragen und Anliegen auf den Punkt. Es lebt vom Motto „Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!“ (M. Ghandi). Im Spiel #gameofchange leisten junge und erwachsene Menschen einen aktiven Beitrag zu dieser Veränderung. In der Auseinandersetzung mit den oben genannten Themenfeldern und dem Transfer in das eigene Leben werden erste Schritte der Veränderung gesetzt.

Ihre Gemeinde fördert nachhaltige Veränderung

Das Spiel #gameofchange setzt bei den Teilnehmenden einen Bewusstseinsprozess in Gang, der durch das Lösen verschiedener großer und kleiner Aufgaben und Aktionen in den beruflichen und privaten Alltag der Teilnehmenden transferiert wird. Erfahrungen zeigen, dass dies bei vielen Spieler*innen eine nachhaltige und langfristige Verhaltensänderung auslöst. Dabei werden, wie in einem Spiel so oft, Punkte erspielt. Ein Sponsor wandelt diese gesammelten Punkte anschließend in EURO um. Diese werden über die Plattform KLIMACENT in nachhaltige Projekte in Vorarlberger  und in ausgewählte Projekte im globalen Süden investiert.

Als Gemeinde kann dieses Spiel zum Beispiel den Bürger*innen vergünstigt angeboten werden oder die eigenen Mitarbeiter spielen mit.

Ihre Initiative fördert nachhaltige Veränderung

Das Spiel #gameofchange setzt bei den Teilnehmenden einen Bewusstseinsprozess in Gang, der durch das Lösen verschiedener großer und kleiner Aufgaben und Aktionen in den beruflichen und privaten Alltag der Teilnehmenden transferiert wird. Erfahrungen zeigen, dass dies bei vielen Spieler*innen eine nachhaltige und langfristige Verhaltensänderung auslöst. Dabei werden, wie in einem Spiel so oft, Punkte erspielt. Ein Sponsor wandelt diese gesammelten Punkte anschließend in EURO um. Diese werden über die Plattform KLIMACENT in nachhaltige Projekte in Vorarlberger  und in ausgewählte Projekte im globalen Süden investiert.

Ein Spiel für die Mitglieder deiner Initiative?

Neugierig? Dann melde dich bei uns und wir senden dir alle notwendigen Details.

Kontakt

Es braucht uns alle!

Unsere menschlichen Einflüsse auf das Weltklima und deren sichtbare Folgen in allen Bereichen des Lebens, verlangen von uns allen, unser Verhalten zu reflektieren, schrittweise zu verändern und in einen nachhaltigen Lebensstil zu überführen. Klimakatastrophen, Hungersnöte, Artensterben und weltweite Fluchtbewegungen sind nur ein paar der dramatischen Folgen der Klimaveränderungen unserer Erde. Doch nicht nur das natürliche Klima unserer Erde ist mehr und mehr in Gefahr, sondern auch unsere demokratischen Systeme und das „soziale Klima“ eines wertschätzenden, achtsamen Miteinanders.

Es braucht ein verstärktes Nachdenken zu Themen wie Solidarität, Menschenwürde, Demokratie, Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit etc. Es braucht Menschen, die für einen sozialpolitischen, globalen und nachhaltigen KlimaWandel eintreten und aktiv etwas dafür tun wollen – im eigenen Leben, in ihrem beruflichen Kontext und auf gesellschaftlicher Ebene.

BÜRGER*INNEN NEWS

Beitritt Klimacent

Unser Beitritt bei Klimacent Seit Februar 2022 sind wir ganz offiziell Mitglied [...]

Alle NEWS

#gameofchange hat Wirkung…

… bei den Spieler*innen

Bei diesem Spiel geht es einerseits um eine Auseinandersetzung mit wesentlichen gesellschaftspolitischen und sozialen  Themenfeldern. Andrerseits erhalten die Mitspieler*innen die Gelegenheit, konkrete Schritte der Veränderungen in ihrem eigenen Leben auszuprobieren, umzusetzen und zu spüren, wie Umsetzung wirkt. Das Spiel ist ein wichtiger Beitrag, Menschen zu sensibilisieren und zu animieren, aktiv etwas für einen sozialpolitischen, globalen und nachhaltigen KlimaWandel zu tun und dafür einzutreten – im eigenen Leben, in ihrem beruflichen Kontext und auf gesellschaftlicher Ebene.

… bei den Sponsor*innen

Nach dem Spiel sind Privatpersonen bzw. die eigenen Mitarbeiter*innen zu diesen Themen sensibilisiert. Es ist eine Weiterbildung der besonderen Art, die sich auch auf die Zusammenarbeit im Unternehmen auswirken wird.

… bei heimischen Projekten

Gemeinsam mit KLIMACENT (www.klimacent.at) wird eine Liste von nachhaltigen Vorarlberger Projekten und ausgewählten Projekten des globalen Südens erarbeitet. Ziel dieser Projekte ist, die CO2 Emission  gar nicht entstehen zu lassen. Alle Projekte weisen eine Einsparung von CO2 nach.

HIER GIBT ES NOCH MEHR INFOS

alle Informationen für Privatpersonen
Newsletter
Spenden
Mitglied werden
Nach oben